alle Gesichter

HubertSauper

Hubert Sauper

Hubert Sauper wurde 1966 in Kitzbühel (Österreich) geboren. Ab 1988 studierte er Regie an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Abteilung Film und Fernsehen, in Wien. Es folgte ein Auslandsstudium an der Université de Paris III. Sauper lebte in Großbritannien, Italien, den USA und Frankreich und hatte Lehraufträge in Europa und den USA. 2006 wurde sein Film Darwin’s Nightmare für den Oscar in der Kategorie “Best Documentary Feature” nominiert. Neben seinen Erfolgen als Regisseur war Sauper in zahlreichen Kurz- und Spielfilmen als Schauspieler zu sehen. Er lebt und arbeitet in Paris.

Hubert Sauper zeichnet gemeinsam mit dem Autor, Physiker und Energieexperten Johannes Schmidl für Prolog und Epilog der 7 Todsünden verantwortlich.

 

Wir nutzen Cookies zur Webanalyse. Informationen zum Datenschutz
ablehnen
einwilligen