alle Gesichter

GregorBloéb

Gregor Bloéb

„68″ in innsbruck geboren.
sein laufstall – das kellertheater innsbruck.
der beginn seiner laufbahn – die tiroler volksschauspiele.

theatralisch folgten residenztheater münchen, staatstheater nürnberg, volkstheater münchen. und zwischen unzähligen kino-& fernsehrollen immer wieder theaterarbeiten als schauspieler, intendant und regisseur. unter anderem – volkstheater wien, theater in der josefstadt, theatersommer haag, burgtheater, salzburger festspiele, hamburger schauspielhaus …

ein Auszug seiner Arbeiten:

seit Oktober 2022
Künstlerischer Leiter der Tiroler Volksschauspiele

2022
ARIADNE AUF NAXOS / Mailänder Scala / Haushofmeister / R: Sven-Eric Bechtolf

2021
TOTENFRAU / R: Nicolai Rohde
DIE ZAUBERFLÖTE / Tiroler Landestheater/ R: Gregor Bloéb

2020
JEDERMANN / Salzburger Festspiele / Teufel & Guter Geselle/ R: Michael Sturminger
ROSE BERND / Hamburger Schauspielhaus / R: Karin Henkel

2019
JEDERMANN / Salzburger Festspiele / Teufel & Guter Geselle / R: Michael Sturminger

2018
DER KANDIDAT / Burgtheater / R: Georg Schmiedleitner
SPRITE SISTERS / R: Sven Unterwaldt
TATORT Maleficius / R: Thom Bohn
DER AUFTRAG / R: Florian Baxmeyer

2017
ROSE BERND / Salzburger Festspiele / R: Karin Henkel
LIEBESG´SCHICHTEN & HEIRATSSACHEN / Burgtheater / R: Georg Schmiedleitner
ANNA FUCKING MOLNAR / Laszlo / R: Sabine Derflinger

2016
KÖNIG LAURIN / R: Matthias Lang
SOMMERNACHTSMORD / R: Harald Sicheritz

2015
ENGEL DES VERGESSENS / Burgtheate r/ R: Georg Schmiedleitner
DER BOXER / Josefstadt / R: Stephanie Mohr
JÄGERSTÄTTER / Josefstadt / Franz Jägerstätter / R: Stephanie Mohr
SCHWEINSKOPF AL DENTE / R: Ed Herzog

2014
DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT / Burgtheater / R: Georg Schmiedleitner
HALBE BRÜDER / R: Christian Alvart
DIE CHEFIN / R: Florian Kern
DER ALTE / IM ALLEINGANG

2013
JÄGERSTÄTTER / Theatersommer Haag / Franz Jägerstätter / R: Stephanie Mohr
AFRICA RACE 2 Brüder auf dem Weg von Paris nach Dakar / 5-teilige Doku
IM WEISSEN RÖSSEL – WEHE DU SINGST! / R: Christian Theede
QUELLEN DES LEBENS / R: Oskar Roehler

2012
SEIN ODER NICHTSEIN / Kammerspiele/ Josef Tura / R: Peter Wittenberg

2011
POWDER GIRL / R: Phil Traill

2010
ZEITEN ÄNDERN DICH / R: Uli Edel

2008 – 2013
INTENDANT DES THEATERSOMMER HAAG
CYRANO DE BERGERAC / Cyrano / R: Bettina Hering

2007
DIENER ZWEIER HERREN / Josefstadt / Arlecino / R: Herbert Föttinger
KEINOHRHASEN / R: Til Schweiger
FREE RAINER – DEIN FERNSEHER LÜGT / R: Hans Weingartner

2006
MUTTIS LIEBLING / R: Xaver Schwarzenberger

2005
HAPPY END / Bill Cracker / Volkstheater Wien/ R: Erhard Pauer
LAPISLAZULI – IM AUGE DES BÄREN / R: Wolfgang Murnberger

2006-2002
POLIZEIRUF 110 / Buddy Giovinazzo, Klaus Krämer, Bernd Schadewald, Peter Krämer / 6 Folgen
TATORT – DER WÄCHTER DER QUELLE / R: Holger Barthel
– ELVIS LEBT / R: Peter Sämann
– KRIEGSSPUREN / R: Nina Grosse
– ABSOLUTE DISKRETION / R: Peter Payer

2003
HELD DER GLADIATOREN / R: Jorgo Papavassiliou
SOMMERNACHTSTOD / R: Lars Montag
MÄDCHEN, BÖSES MÄDCHEN / R: Dennis Satin
HERZ OHNE KRONE / R: Peter Patzak

2001
NICHTS WIE WEG / R: Peter Patzak

2000
O PALMENBAUM / R: Xaver Schwarzenberger
HART IM NEHMEN / R: Peter Patzak

1998
FEVER / R: Xaver Schwarzenberger
SINGLE BELLS / R: Xaver Schwarzenberger

1993
DIE KOMMISSARIN / TV Serie

1990-93
DIE PIEFKE SAGA / Wilfried Dotzel, Felix Mitterer, Werner Masten

1995-97
Volkstheater München

1990-92
Staatstheater Nürnberg

1989-90
Residenztheater München, Bayerisches Staatstheater
Theaterarbeit mit: Franz Xaver Kroetz / Michael Abendroth / Ruth Drexel

AUSZEICHNUNGEN
NESTROYPREIS – BESTER SCHAUSPIELER für “Jägerstätter” Theater in der Josefstadt; ROMY – NOMINIERUNGEN; FILMPREIS – NOMINIERUNGEN; MAX OPHÜLS; EHRENZEICHEN LAND TIROL; PARIS -DAKKAR FINISHER 6. PLATZ; SYNCHRONSCHWIMMEN-EINZEL

Wir nutzen Cookies zur Webanalyse. Informationen zum Datenschutz
ablehnen
einwilligen