Daniel Pilz - Musiker


Geboren in Wien. Studien der klassischen Gitarre und Viola da Gamba am Konservatorium der Stadt Wien. Meisterkurse bei Wieland Kuijken und Vittorio Ghielmi. Beschäftigung mit historischen Zupfinstrumenten wie Renaissance- und Barockgitarre und Colascione.

Mitglied verschiedener Ensembles für Alte Musik. Zusammenarbeit mit renommierten KünstlerInnen wie Magdalena Kozena, Raquel Andueza, Ulrike Hofbauer und Stephan van Dyck und Ensembles wie Unicorn, Mikado, Capella Nova Graz, Marini Consort, Ensemble Prisma.

Auftritte und Konzerte u.a. bei Resonanzen Wien, Utrecht Festival, Osterfestival Tirol, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Musica Antiqua Brügge, Residenzwoche München, Itineraire Baroque, Brunnenthaler Konzertsommer, Donaufestwochen Grein, Aix-en-Provence, Wigmore Hall London, Concertgebouw Amsterdam, Theatre des Champs Elysees, Philharmonie Berlin u.v.m.

Weiters ist Pilz als Musiker bei Theaterproduktionen tätig, beschäftigt sich mit Pop, Rock und Jazz und spielt in verschiedensten Formationen E-Gitarre, Baritongitarre und E-Bass.


Foto: © Stefan Schweiger

GESICHTER