Alexander Julian Meile - Schauspieler


Monster und Margarete (UA)

Geboren 1983 in München. Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar Wien. Sein erstes Engagement führte ihn ans Landestheater Vorarlberg (Peer Gynt, Regie Alexander Kubelka). Es folgten zahlreiche Theaterarbeiten mit dem aktionstheater ensemble (Kein Stück über Syrien, ausgezeichnet mit dem Nestroypreis 2016), Manfred Lukas-Luderer (Hemma – eine Gottesweibspassion), Bernd Liepold-Mosser (Don Carlos, neuebuehnevillach), Frederic Lion (Dunkelstein, Theater Nestroyhof/Hamakom) und Andrea Eckert (Der Diamant des Geisterkönigs, Raimundspiele Gutenstein). Erste Regiearbeiten am Landestheater Vorarlberg (Mr. Pilks Irrenhaus), mit dem Theaterverein Bizau (Der Widerspenstigen Zähmung), im Schloss Damtschach (Schloss Gripsholm) und in Linz (Vereinte Nationen). Seit 2016 ist Alexander Julian Meile Ensemblemitglied am Landestheater Linz und war u.a. als Kasimir in Kasimir und Karoline, als Valmont in Gefährliche Liebschaften (Regie: Susanne Lietzow) und als Amphitryon (Regie: Peter Wittenberg) zu sehen.


Foto: © Robert Josipovic

GESICHTER