Samstag, 28. August 2021

LESUNG – THOMAS ARZT

DIE GEGENSTIMME - von Thomas Arzt (begleitet von Maria Ma)
>> Soghaft und unmittelbar zieht Arzts Roman uns hinein in den Strudel des Tags, an dem über den „Anschluss“ Österreichs entschieden wurde.

Profilbild_2021_Logo_Blau.png

28. Aug. 2021

18:00

Bücherei Telfs

Eduard-Wallnöfer-Platz 1, 6410 Telfs, Österreich

INFOS 

April 1938: Der Student Karl Bleimfeldner kehrt in seinen Heimatort zurück, um gegen den „Anschluss“ an Hitlerdeutschland zu stimmen – als Einziger im Dorf. Die riskante Tat bleibt nicht ohne Folgen im politisch aufgehetzten Landstrich. Gerüchte werden laut. Die Familie verstummt. Eine Handvoll Übermütiger bricht auf, um den Verräter im Wald zu stellen. Wie durch ein Brennglas nimmt Thomas Arzt in „Die Gegenstimme“ die 24 Stunden des 10. April in den Blick, an dem sich die nationalsozialistische Machtübernahme in Österreich vollzog. Vielstimmig und eindringlich schildert er die Geschichte seines eigenen Großonkels – als fieberhaft rastlose Erzählung über Mitläufertum, Feigheit, Ausweglosigkeit, Fanatismus und Widerstand.


Residenz Verlag, Salzburg


Kritiken:

derStandard.at

oe1.orf.at

sn.at

falter.at

________


Begleit wir die Lesung von Maria Ma 


Sie entpuppt das Hackbrett als ein Weltinstrument, auf dem sie komplexe Rhythmen und Melodien zu Klangteppichen verwebt. Unermüdlich komponiert sie für dieses uralte Saiteninstrument und ist dabei ständig auf der Suche nach dem noch nicht Wiederholten. 2014 produzierte Christian Kolonovits 9 ihrer Kompositionen, 2018 schuf sie die Musik zum mehrfach ausgezeichneten Hörspiel „Märzengrund“ von Felix Mitterer, 2020 erschien ihr Doppelalbum „Begegnungen“ u.a. in Zusammenarbeit mit dem Pianisten Markus Schirmer und dem Gitarristen Ulli Bäer. Maria Ma komponiert Musik für Hörspiele, Hörbücher, Klanginstallationen, Theaterprojekte und tritt sowohl als Solistin als auch mit ihren eigenen Ensembles auf.


www.maria-ma.com / Maria Ma auf Youtube


Noch nicht eingesprochen
00:00 / 01:04