Förderer

Wir danken allen Förderern, Gönnern und Partnern
der Tiroler Volksschauspiele!

Tiroler Volksschauspiele Telfs 2019

Mit der Bespielung der Abbruchhäuser der ehemaligen Südtiroler Siedlung mit dem Stück „Verkaufte Heimat“, das sich auf die Geschehnisse, die zur Errichtung dieser Siedlung geführt haben, bezieht, nehmen die Tiroler Volksschauspiele wieder einmal ein außergewöhnliches Projekt in Angriff. In einem Europa der Regionen sollte die Trennung in ein österreichisches und ein italienisches Tirol sowohl kulturell als auch emotional überwunden sein, die künstlerische Beschäftigung mit dem Thema wird zu dieser Entwicklung sicher beitragen. Es ist ein Verdienst der Tiroler Volksschauspiele, dass immer wieder heiße Themen in besonderen Formaten und an speziellen Spielorten behandelt werden, und damit einen Beitrag zur kritischen kulturellen Diskussion leisten. Durch die weit über Tirol hinausgehende Wahrnehmung durch Publikum und Medien sind die Volksschauspiele auch touristisch relevant und werden dementsprechend auch weiterhin gefördert. Wir gehen davon aus, dass die Volksschauspiele auch in Zukunft diese Wirkung entfalten und wünschen dem Ensemble, der Leitung des Festivals sowie der Gemeinde Telfs eine erfolgreiche Abwicklung. Unserem Auftrag entsprechend werden wir uns bemühen, dass auch Gäste, die in der Umgebung urlauben, auf die Aufführungen und das Rahmenprogramm aufmerksam gemacht werden. Besonders begrüßen wir die vielen KünstlerInnen, die während des Festivals in Telfs wohnen und den Ort mit ihrer Anwesenheit bereichern. Ihnen und allen unseren Gästen wünschen wir einen schönen Aufenthalt und aufregende Theaterabende in Telfs!

Dr. Karl Gostner
Obmann Innsbruck Tourismus

..........................................................................................................